• Zielgruppen
  • Suche
 

KÜNST(LER)-SHELTER | wohnen auf der "Museum-Insel Hombroich

 

Baukonstruktive Übung im Detail Ziel der diesjährigen Übung ist es, eine kleine alltägliche Planungsaufgabe aus dem Massivbau nicht nur zu entwerfen, sondern auch konstruktiv durchzuarbeiten und damit in die Ausführungsplanung zu überführen. Dazu bedarf es einer ernsthaften Beschäftigung mit baukonstruktiven Aspekten. Das zu beplanende Grundstück befindet sich auf dem Gelände des Museumsareals Insel Hombroich in Neuss, NRW. Dort soll es an drei unterschiedliche Standorte ein Gebäude mit drei Nutzungen errichtet werden: ein Atelier, ein Wohnhaus und ein Ausstellungspavillion für die Künstler Wolfgang Winter und Berthold Hörbelt. Der Neubau ist als ein weiterer Teil des vorhandenen Ensembles zu entwickeln. Die Planung soll im Maßstab 1:50 erfolgen. Außerdem sind die Themen Sockel, Decke, Fenster, Fassade und Dach vertieft auszuarbeiten bis ins Detail M 1:5. Die Vorlesung vermittelt Grundlagenwissen zum Thema Massivbau bezüglich Materialien, Technologien und Bauprozessen.

Leistungen: Teilnahme an der Vorlesung und Übung, vier Teilübungen und Kolloquien, Klausur.

 

 

Sommer 2016

Bachelor: Entwurf und Konstruktion C, Bauko 1 (6CP)

Termine: Montag Vorlesung 10:00 - 11:30, Übung 13:00 - 16:00 h

Beginn: Vorstellung am 04.04.2016, 10:00 h, Hörsaal C 050