• Zielgruppen
  • Suche
 

PROJEKT LANG | Elementar Wohnen

 

Mit dem 4. internationalen Hawa Student Award 2016/17 zum Thema “Mehr als ein Dach über dem Kopf ” sucht die Hawa AG neue Wohnkonzepte für Menschen in Notsituationen. Gemäss der Armutsstudie des Bundesamtes für Statistik aus dem Jahr 2012 lebten 2010 rund 600`000 Armutsbetroffene und über eine Million armutsgefährdete Menschen in der Schweiz. Besonders von Armut betroffen sind Alleinerziehende, allein lebende Erwachsene, Personen ohne Berufsausbildung und Haushalte, die von Arbeitslosigkeit betroffen sind. Besonderer Fokus liegt auf der Untersuchung einer Verwendung und konstruktiven Umsetzung mit dem Ziel nachhaltiger Lösungen – im Sinne dauerhafter und langfristig wertigen Architekturen. Es sollen Notwohnungen für diese Zielgruppe entwickelt werden diese werden temporär vermietet. In der Regel beträgt die Aufenthaltsdauer maximal ein Jahr. Durch geeignete Massnahmen – beispielsweise zuschaltbare Zimmer oder abtrennbare Flächen – soll es möglich sein, das Wohnungsangebot im Gebäude der Nachfrage anzupassen.Wichtig ist auch eine einfache und möglichst preiswerte, aber robuste Bauweise, mit einem auf das nötige Minimum reduzierten Ausbaustandard.


Sommer 2016

Master: PROJEKT LANG (12 CP)

Termine: Korrekturen / Kolloquien, Dienstags von 10:00-12:00 h, Raum A 301 bzw. am Institut

Auftaktveranstaltung - Beginn: 06.04.2016 im Hörsaal , Termine werden noch bekanntgegeben

Exkursion Schweiz: 19.04.2016 – 20.04.2016