• Zielgruppen
  • Suche
 

HÜTTENTÜRME | Baukonstrution & Bauphysik

 

Das Modul “Baukonstruktion und Bauphysik” findet parallel zu den Lehrveranstaltungen des Faches “Bauko 2 - Holzsysteme” statt. Entwurfsaufgabe ist die Neuplanung eines vertikalen Ferienhauses „Hüttenturm“ auf einem vorgesehen Bereich zwischen Wald und Wasserkante am Steinhuder Meer. Das zu planende Holzbauwerk soll die minimalen Anforderungen eines Ferienhauses erfüllen und einen architektonischen Mehrwert durch die vertikale Raumverknüpfung erzeugen. Die notwendigen Räumlichkeiten sind variabel anzuordnen und angemessen zu dimensionieren.

Hierbei sollen drei Konstruktionsarten (Holz-Skelettbau, Holz-Rahmenbau und Holz-Massivbau) betrachtet werden und mit ihren unterschiedlichen technischen Möglichkeiten zu einer sinnfälligen und ästhetischen Lösung führen. In dem Fach “Grundlagen der Bauphysik” ist gleichzeitig zu diesen Entwurf ein vereinfachter Energienachweis nach EnEV zu führen. Die Betreuung des EnEV-Nachweises erfolgt durch das Institut für Bauphysik (ifbp), Prof. Fouad, Fakultät für Bauingenieurwesen und Geodäsie.

 


Wintersemester 2015/2016

Bachelor: Entwurf und Konstrunktion D, Baukonstruktion und Bauphysik, Übungen (3CP+3CP)

Termine: BAUKO Übungen Dienstag zwischen 8:00 und 12:00 h

Beginn: Vorstellung am 12.10.2015, 10:00 h, Hörsaal C 050