• Zielgruppen
  • Suche
 

“hoch, weit, dicht” | Verdichtetes Wohnen


Das “Projekt lang” widmet sich dem Thema des verdichteten Wohnens. Zu Beginn des Projektes soll auf diesem Grundstück innerhalb eines 2-tägigen Workshops eine Studie zu den Möglichkeiten des verdichteten Wohnens erstellt werden. Dabei können die Studenten wählen zwischen drei Themenbereichen: „Block“, „flach“ oder „hoch“. Anhand von selbstgewählten Referenzbeispielen soll durch Transformation auf das Grundstück ein eigener Entwurf entstehen. Diese Massenstudie wird dann im Verlauf des Projektes zu einem Gebäudekonzept mit baukonstruktiver Vertiefung weiterentwickelt.

Der Fokus dieser Arbeit liegt auf dem Entwurf und der Konstruktion eines Wohnungsbaus, dabei werden sich die Bearbeiter mit den Fragen der Erschließung, Belichtung und Organisation von Wohneinheiten in verdichteter Form auseinandersetzen. Als Grundlage für den Entwurf dient das Grundstück in Hannover, Ecke Adolfstraße | Mittelstraße. Parallel zum Projekt lang wird eine 3-tägige Exkursion nach Rotterdam angeboten, bei der niederländische Wohnungsbauprojekte im Fokus stehen werden.

 

 

 

Master: Projekt lang (10 CP)

Sommersemester 2015

Termine: Korrekturen und Kolloquien Dienstags von 10:00-16:00 h, Raum A 301 bzw. am Institut

Vorstellung: 15.04.2015 im Hörsaal, Auftaktveranstaltung: 21.04.2015 - 10:00 h, Raum A 301